AGB

Allgemeine Geschäfts­bedingungen

des CINEPLEX Online-Shop.

Der Shop wird in eigenem Namen und Verantwortung betrieben von der
CINEPLEX Deutschland GmbH & Co. KG
Hofaue 37
42103 Wuppertal

- im Folgenden Shop-Betreiber genannt -

Beauftragtes Dienstleistungsunternehmen zur Abwicklung der Aufträge im Bereich Merchandising (z.B. Tassen, T-Shirts, Poster), Wertgutscheine: 
MMmedia GmbH
Ohlweg 5
D-22885 Barsbüttel
E-Mail: wertgutschein@cineplex.de
oder unsere Hotline unter Tel.: 040 675 991 20 (an Werktagen Mo.-Fr. zwischen 9:00-17:00 Uhr)

- im Folgenden Shop-Dienstleister 1 genannt –

Beauftragtes Dienstleistungsunternehmen zur Abwicklung der Aufträge im Bereich Onlinewertgutscheine (PDF): 
Krankikom GmbH 
Schifferstr. 200
47059 Duisburg
E-Mail: sofortgutschein@cineplex.de

- im Folgenden Shop-Dienstleister 2 genannt -

Beauftragtes Dienstleistungsunternehmen zur Abwicklung der Aufträge im Bereich Schoko-Kino-Box 
Cine-Logistics GmbH
Greifswalder Str. 29
10405 Berlin
E-Mail: schokokinobox@cineplex.de

- im Folgenden Shop-Dienstleister 3 genannt -

Kontakt­möglichkeiten:

Haben Sie Fragen oder Reklamationen zu Ihrer Bestellung, wenden Sie sich bitte an unsere Shop-Dienstleister. Sie können auch über Ihre Zugangsdaten in unserem Shop Gutscheine/Bestellungen widerrufen.

1. Geltungsbereich und Vertragsgrundlagen

1.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Shop-Betreiber und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, der Shop-Betreiber stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

1.2 Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragsschluss

2.1 Der Kunde kann aus dem Sortiment des Shop-Betreibers Produkte, insbesondere Gutscheine und Merchandisingartikel etc. auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „jetzt kaufen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde „Die AGB und Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung habe ich gelesen und stimme ihnen zu!“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

2.2 Der Shop-Betreiber schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden und die Widerrufsbelehrung nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung des Kunden beim Shop-Betreiber eingegangen ist. Der Shop-Betreiber kann mit dieser E-Mail ist auch direkt die Annahme des  Vertragsangebots des Kunden erklären.

2.3 Kauft der Kunde einen elektronischen (Geschenk-) Gutschein (Ziffer 5a.5) kann der Shop-Betreiber ihm den erworbenen Gutscheincode auch sofort mit der Auftragsbestätigung übermitteln.

3. Lieferbedingungen

3.1 Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt der Shop-Betreiber dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Shop-Betreiber von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

3.2 Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Shop-Betreiber dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Shop-Betreiber berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

3.3 Der Versand der Ware erfolgt mit einem Paketdienst, den der Shop-Betreiber auswählt.

3.4 Der Kunde muss den Empfang der Ware quittieren. Sollte es ihm nicht möglich sein, die Lieferung in Empfang zu nehmen und dies mit seiner Unterschrift zu bestätigen, hinterlässt der Zusteller in der Regel eine Benachrichtigung. Der Kunde kann sich dann ggf. direkt an das mit der Zustellung beauftragte Unternehmen wenden, um einen neuen Termin für die Zustellung zu vereinbaren oder ggf. sein Lieferadresse zu ändern. Aus vorgenanntem Grund ist die Zustellung an eine Paketstation leider ausgeschlossen.

3.5 Aufgrund der Artikelzahl können nicht alle Produkte lagermäßig vorgehalten werden. Zudem werden einige Produkte bei den Herstellern erst bei Bestellung gefertigt. Die Lieferzeit für den konkreten Artikel wird bei der Bestellung ggf. angezeigt. Ansonsten beträgt sie in  der Regel beträgt die Lieferzeit drei bis sieben Werktage.

3.6 Falls der Shop-Betreiber eine ausdrücklich als verbindlich vereinbarte Frist schuldhaft nicht einhält oder wenn er aus einem anderen Grund in Verzug gerät, so muss der Kunde dem Shop-Betreiber eine angemessene Nachfrist zur Bewirkung der Leistungen setzen. Wenn diese Nachfrist fruchtlos verstreicht, so ist der Kunde berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten.

4. Preise und Zahlungen

4.1 Alle Preise, die auf der Website des Shop-Betreibers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

4.2 Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen. Die Höhe der Versandkosten beträgt pauschal 3,90 EUR, ab einem Bestellwert von 50,- EUR ist der Versand kostenlos. Bei einer Bestellung von ausschließlich elektronischen (Geschenk-) Gutscheinen (Ziffer 5a.5) fallen keinerlei Versandkosten an. Lieferungen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland sind nicht möglich.

Die entstehenden Versandkosten werden in einer Zusammenfassung der Bestellung vor dem eigentlichen Bezahlvorgang angezeigt. Die dort angezeigten Versandkosten sind bindend und werden vom Käufer durch die Zustimmung zu diesen AGB akzeptiert.

4.3 Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die Kosten der Rücksendung zu tragen.

5. Zahlungsmodalitäten

5.1 Der Kunde kann die Zahlung per paydirekt, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder PayPal vornehmen. Die Zahlung auf Rechnung ist nur nach Absprache mit dem Shop-Betreiber möglich.

5.2 Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat er dem Shop-Betreiber die gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen.

5.3 Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Shop-Betreiber nicht aus.

5a. Gutscheine

5a.1 CINEPLEX bietet verschiedene Arten von Gutscheinen an. Dies sind in der Regel Ticketgutscheine (mit oder ohne 3D-Zuschlag), Wertgutscheine (über verschiedene Beträge), Concession-Gutscheine (für verschiedene Concession-Artikel z.B. Popcorn, Softdrinks etc.) und Merchandising-Gutscheine (für diverse Merchandising-Artikel, z.B. Trinkbecher etc.). Gutscheine, in denen ein Gegenwert in Form einer Leistung oder einer Ware klar bestimmt ist gelten ausschließlich für die bestimmte Ware. Der Wert gilt jeweils inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

5a.2 Der Anspruch auf Erfüllung der mit dem Erwerb des Gutscheines erworbenen Leistungsanspruchs richtet sich gegen die Herausgeber der Gutscheine, die Cineplex Deutschland GmbH und die Betreiber der Cineplex Kinos.

5a.3 Soll ein Ticketgutschein, der keinen 3D-Zuschlag beinhaltet, zum Eintritt in eine 3D-Vorführung verwendet werden, so hat der Kunde zusätzlich den jeweiligen 3D-Zuschlag zu entrichten. Wird ein Ticketgutschein, der einen 3D-Zuschlag beinhaltet, für den Eintritt in eine 2D-Vorführung verwendet, verfällt der 3D-Zuschlag und kann nicht übertragen oder ausbezahlt werden.

5a.4 Wertgutscheine verfügen in Teilen über einen Aufdruck über die mit der Höhe des jeweils durch sie verkörperten Gegenwertes. Der Wert gilt jeweils inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

5a.5 Gutscheine sind ausschließlich in den Kinos der Cineplex Gruppe gültig. Sie können ausschließlich zur Bezahlung eines Leistungsbezuges verwendet werden. Sie können in der Regel an der Kinokasse bzw. den Concession-Ständen eingelöst werden. Ein Anspruch auf Barauszahlung besteht nicht. Bei Verlust eines Gutscheins wird dieser nicht ersetzt.

5a.6 Die Lieferung von elektronischen Gutscheinen erfolgt über die Zurverfügungstellung von Gutscheincodes, die entweder per E-Mail übermittelt werden und/oder über einen mit der Empfangsbestätigung mitgeteilten Link auf eine Webseite verweisen, auf der sie als PDF heruntergeladen werden können. Sie können auf der Website des jeweiligen Kinobetreibers - soweit dieser elektronische Gutscheine akzeptiert - oder an der Kinokasse eingelöst werden. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse zutreffend und (etwa im Hinblick auf SPAM-Filter) hinreichend konfiguriert ist und über ausreichend freien Speicherplatz verfügt.

5a.7 Durch den Einsatz des Gutscheins oder Gutscheincodes während einer gemäß Ziffer 9 etwaig noch bestehenden Widerruffrist, verzichtet der Kunde ausdrücklich auf sein Widerrufsrecht hinsichtlich des eingesetzten Gutscheins.

5a.8 Der gewerbliche Weiterverkauf von Gutscheinen oder die Weitergabe an Dritte zum Zwecke des Weiterverkaufs ist nur mit der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Cineplex gestattet.

5a.9 CINEPLEX ist berechtigt, das Mein-Cineplex-Profil eines Kunden zu sperren und/oder eine alternative Zahlungsweise zu verlangen, falls ein betrügerisch erworbener Gutschein eingelöst, und/oder dieser für Käufe bei cineplex.de oder in einem Cineplex-Kino genutzt wurde.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware (Vorbehaltsware) bleibt bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus diesem Vertrag Eigentum des Shop-Betreibers.

7. Sachmängel­gewährleistung, Garantie

7.1 Der Shop-Betreiber haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auf vom Shop-Betreiber gelieferte Sachen 12 Monate. Die Gewährleistung auf Mängel wird von der Cineplex Deutschland GmbH geleistet.

7.2 Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Shop-Betreiber gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

8. Haftung

8.1 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Shop-Betreibers bzw. Shop-Dienstleisters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

8.2 Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Shop-Betreiber nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

8.3 Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Shop-Betreibers, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

8.4 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

9. Widerruf

9.1 Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das der Anbieter nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. Die Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind in Absatz (3) geregelt.

9.2 Durch den Einsatz des Gutscheins oder Gutscheincodes während einer gemäß Ziffer 9 etwaig noch bestehenden Widerruffrist, verzichtet der Kunde ausdrücklich auf sein Widerrufsrecht hinsichtlich des eingesetzten Gutscheins.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie unsere Dienstleister

Beauftragtes Dienstleistungsunternehmen zur Abwicklung der Aufträge im Bereich
Merchandising (z.B. T-Shirts, Tassen, Poster), Wertgutscheine, Fanartikel: 

MMmedia GmbH

Ohlweg 5

D-22885 Barsbüttel

E-Mail: wertgutschein@cineplex.de 

oder unsere Hotline unter Tel.: 040 675 991 20 (an Werktagen Mo.-Fr. zwischen 9:00-17:00 Uhr)

Beauftragtes Dienstleistungsunternehmen zur Abwicklung der Aufträge im Bereich
Onlinewertgutscheine (PDF): 

Krankikom GmbH 

Schifferstr. 200
D-
47059 Duisburg

E-Mail: sofortgutschein@cineplex.de


Beauftragtes Dienstleistungsunternehmen zur Abwicklung der Aufträge im Bereich
Schoko-Kino-Box: 

Cine-Logitics GmbH

Greifswalder Str. 29
D-
10405 Berlin
E-Mail: schokokinobox@cineplex.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

9.3 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

10.  Hinweise zu Datenschutz und Datenverarbeitung

10.1 Der Shop-Betreiber erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden werden personenbezogene Daten des Kunden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist oder eine entsprechende Datennutzungserklärung (nachfolgend „DNE“) des Kunden vorliegt.

10.2 Daten des Verkaufsvorgangs werden dem Eigentümer der Gutscheine ebenfalls zur Verfügung gestellt, alle Regeln dieses Paragraphen gelten gleichlautend auch für die Cineplex Deutschland GmbH und die Betreibergesellschaften der Cineplex Kinos.

10.3 Ohne die Einwilligung des Kunden (beispielsweise im Umfang einer etwaig erteilten DNE) wird der Shop-Betreiber die Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen oder an Dritte - mit Ausnahme des Shop-Dienstleisters - weitergeben. Der Shop-Dienstleister darf personenbezogene Daten des Kunden ausschließlich zur ordnungsgemäßen Abwicklung der Bestellung des Kunden nutzen.

10.4 Der Shop-Betreiber sichert zu, die Daten nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden zum Zwecke der Übermittlung von kinospezifischen Marketinginformationen zu nutzen. Der Shop-Betreiber ist aber zur Übermittlung von Informationen, welche künftige Vertragsabschlüsse berühren (z.B. Änderungen und/oder Ergänzungen zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen), berechtigt.

10.5 Der Kunde hat jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich seiner Person gespeicherten Daten. Anfragen können an datenschutz@cineplex.de gerichtet werden.

11. Sonstiges

11.1 Für Geschäftsbeziehungen jeder Art zu dem Kunden gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

11.2 Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der gültigen Bestimmungen tritt die für diesen Fall bestehende branchenübliche Bestimmung, bei Fehlen einer zulässigen branchenüblichen Bestimmung die gesetzliche Bestimmung.

Ergänzende Bestimmungen für die Registrierung eines Kundenaccounts im CINEPLEX Online-Shop

1. Vertragsgegenstand

Durch die Registrierung eines Nutzerkonto für den CINEPLEX Online-Shop kann der Kunde ein kostenfreies Benutzerkonto erstellen. Über dieses kann der Nutzer verschiedene Services der CINEPLEX Online-Shops als „registrierter Nutzer“ verwenden, ohne die jeweils für den Service benötigten Daten jedes Mal neu eingeben zu müssen. Der Nutzer hat zudem direkten, passwortgeschützten Zugang zu seinen übermittelten Bestandsdaten. Der Nutzer kann zudem Daten über kürzlich abgeschlossene Bestellungen einsehen sowie Adressdaten und Zahlungsmittel einsehen.

2. Registrierung

Der Nutzer kann die Registrierung durchführen, indem er die benötigten Daten selbst eingibt.

3. Zugangsdaten

Der Nutzer ist verpflichtet, seine persönlichen Zugangsdaten (Benutzername bzw. E-Mail-Adresse und Passwort) vertraulich zu behandeln und keinen unbefugten Dritten zugänglich zu machen. CINEPLEX übernimmt keinerlei Haftung für missbräuchlich verwendete Zugangsdaten, es sei denn, CINEPLEX hat den Missbrauch zu vertreten.

4. Leistungsänderungen

CINEPLEX behält sich das jederzeitige Recht vor, den Kundenaccount - bzw. die damit verbundenen Dienste - in einer dem Nutzer zumutbaren Art und Weise zu ändern, um den CINEPLEX Online-Shop weiterzuentwickeln und qualitativ zu verbessern.

5. Haftung

Für Schäden, die dem Benutzer durch die Verwendung des Kundenaccounts und der damit verbundenen Dienste entstehen, haftet CINEPLEX nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen haftet CINEPLEX nur bei fahrlässiger Verletzung von Hauptleistungspflichten. In diesem Fall ist die Haftung auf den typischerweise objektiv vorhersehbaren Schaden beschränkt. Stellt CINEPLEX die Nutzbarkeit von Kundenaccounts vorübergehend oder endgültig aus wichtigem Grunde ganz oder teilweise ein, so begründet dieser Umstand keine Haftung. Eine Haftung für Inhalte und Webseiten Dritter auf der Homepage von CINEPLEX besteht nicht.

6. Allgemeine Pflichten des Nutzers

Der Nutzer ist verpflichtet, seine persönlichen Daten wahrheitsgemäß anzugeben und diese auf einem aktuellen Stand zu halten und zu pflegen. Der Nutzer hat seinen Benutzernamen und sein Passwort sicher zu verwahren und darf diese Dritten nicht mitteilen oder diesen den Zugang zu seinem Kundenaccount ermöglichen. Über eine unberechtigte Nutzung durch Dritte hat er CINEPLEX umgehend in Kenntnis zu setzen. Hat der Nutzer eine Rechtsverletzung zu vertreten, so stellt er CINEPLEX von der Haftung gegenüber Dritten sowie den Kosten angemessener Rechtsverteidigung frei. Im Übrigen ist der Benutzer bei einer schuldhaften Verletzung gegenüber CINEPLEX zum Ersatz des entstandenen Schadens verpflichtet. Verstößt der Nutzer gegen seine Pflichten aus diesen Bedingungen, so ist CINEPLEX zudem zur sofortigen Löschung des Kundenaccounts des Nutzers berechtigt.

7. Hinweise zu Datenschutz und Datenverarbeitung

CINEPLEX erhebt zur Erbringung der Leistung Daten des Nutzers. CINEPLEX beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Nutzers werden personenbezogene Daten des Nutzers nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist oder eine entsprechende Datennutzungserklärung (nachfolgend „DNE“) des Nutzers vorliegt. Ohne die Einwilligung des Nutzers (beispielsweise im Umfang einer etwaig erteilten DNE) wird CINEPLEX die Daten des Nutzers nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen oder an Dritte weitergeben. Der Nutzer hat jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich seiner Person gespeicherten Daten. Anfragen können an datenschutz@cineplex.de gerichtet werden.

8. Schlussbestimmungen

Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der gültigen Bestimmungen tritt die für diesen Fall bestehende branchenübliche Bestimmung, bei Fehlen einer zulässigen branchenüblichen Bestimmung die gesetzliche Bestimmung. CINEPLEX behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern, soweit dies für den Nutzer zumutbar ist. Die AGBs können stets online unter der Rubrik „AGB“ eingesehen werden. Der Erfüllungsort ist Wuppertal. Es gilt deutsches Recht.

Cineplex verpflichtet sich nicht, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Stand: August 2017

Alle Informationen zu deiner Bestellung findest du in unseren FAQ!

zu den FAQ

Zahlung

Als Zahlungsmittel akzeptieren wir paydirekt, VISA, Mastercard, PayPal und Sofortüberweisung.

paydirekt-logo Visa Mastercard PayPal PayPal
Versand

Versandkosten innerhalb Deutschlands: 3,90 Euro pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 50 Euro entfallen die Versandkosten.

Unser Versand erfolgt ausschließlich nach Deutschland. Dienstleister sind DHL und die Deutsche Post AG.

Der Versand von Onlinegutscheinen erfolgt als PDF an die angegebene E-Mail-Adresse.

DHL Deutsche Post
Gültigkeit

Gutscheine aus unserem Shop sind in allen deutschen Cineplex-Kinos einlösbar.

Der Gutscheinwert kann bei Wertgutscheinen auf verschiedene Käufe aufgeteilt werden.

Die Gutscheine sind ab Kauf drei Jahre lang gültig. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.